Zahlreiche ökumenische Veranstaltungen und Gottesdienste laden die Menschen in Wolfhagen dazu ein, ihren christlichen Glauben gemeinsam zu leben:

Die Wolfhager Bibel

Besichtigung der Wolfhager Bibel 150 Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder aus vier Gemeinden schrieben im “Jahr der Bibel 2003” biblische Texte ab und fassten diese in der “Wolfhager Bibel” zusammen. Am Ende kam ein dreibändiges Werk zustande: das gesamte Neue Testament und die 150 Psalmen des Alten Testaments. Die “Wolfhager Bibel” wurde seitdem in verschiedenen Gemeinden mit unterschiedlichem Bekenntnis für die Lesungen in Gottesdiensten und Andachten in Gebrauch genommen.

Schützebergfest

Im Jahr 2000 fand erstmals ein ökumenisches Fest auf dem historischen Schützeberg statt, der für die Christianisierung des ‚Wolfhager Landes’ von besonderer Bedeutung ist. Ab 900 n.Chr. stand hier die Erzpriesterkirche St.Petri, von wo aus die Missionierung und Taufe der ansässigen Sachsen und Chatten gefördert wurde. St.Petri war eine von neun Dekanatskirchen der Probstei Fritzlar und entwickelte sich damals zur Wallfahrtskirche. Zur Reformationszeit verlor sie ihre Bedeutung und wurde um 1590 abgebrochen.

Im Jahr 2006 versammelten sich die Gemeindemitglieder aller in Wolfhagen vertretenen Kirchen erneut auf dem Schützeberg, um ihrer Verbundenheit mit der Erinnerung an den gemeinsamen Ursprung Ausdruck zu verleihen.

Gottesdienst am Pfingstmontag

Kirchenaltar Leckringhausen Seit mehreren Jahren feiern Christen aller in Wolfhagen vertretenen Kirchen am Nachmittag des Pfingstmontages einen ökumenischen Wortgottesdienst. Dieser findet jedes Jahr in einer anderen Kirche statt und wird von Teilnehmern aller Gemeinden gemeinsam vorbereitet.

Ökumenisches Frauenfrühstück

Ökumenisches Frauenfrühstück Alle zwei Jahre findet im September ein sog. “ökumenisches Frauenfrühstück” statt. Bei den bisher durchgeführten Veranstaltungen ging es u.a. um die Themen “Frauen glauben anders” und “Lydia – die erste Christin in Europa”. Die Treffen werden von Frauen aller christlichen Gemeinden vorbereitet und in der Wolfhager Stadthalle durchgeführt. Das Angebot des gemeinsamen Hörens, Singens und Miteinander-ins-Gespräch-Kommens findet bei vielen Frauen aus Wolfhagen und Umgebung stets eine sehr gute Resonanz.

Katholische Kirche Wolfhagen: http://www.katholische-kirche-wolfhagen.de/wolfhagenstmaria/